Herzlich Willkommen bei der SG Hainzell

Auf dieser Homepage finden Sie alles rund um die SG Hainzell. Neuigkeiten sowie Informationen über Veranstaltungen der SG Hainzell erhalten Sie unten.

Fußballsaison 2017/2018 ist zu Ende

Nach der Saison ist vor der Saison

Mit einem respektablen 4. Tabellenplatz beendete unsere erste Mannschaft die Saison 2017/2018. Es war eine Saison mit vielen Höhen und Tiefen. Begonnen hatte die Saison in der Vorbereitung auf die neue Saison mit dem Gewinn des Gemeindepokals. Als krasser Außenseiter angetreten, konnte unsere Mannschaft den ersten Platz bei der Ortsmeisterschaft in Großenlüder erringen.

Mit Beginn der Fußballmeisterschaftssaison konnten unsere Kicker zwei Siege verbuchen. Leider musste unser Spieler und Leistungsträger Marius Münker schon im ersten Spiel in Lautertal verletzt den Platz verlassen und fiel die gesamte Saison aus. Dies war ein erster Nackenschlag in der neuen Saison. Nach sechs gewonnenen Punkten kam dann die Ernüchterung, und die erste Auswärtsniederlage in Landenhausen, die unsere Kicker aber hätten abwehren können. Dieser Auswärtsniederlage folgten wiederum zwei Siege, bis es zum Derby nach Bimbach, einem Favoriten auf die Meisterschaft, ging. Leider wurde das Spiel unglücklich verloren und einen Punkt hätten unsere Mannen verdient gehabt.

Zum Sportfestauftakt empfing unsere Erste, die Mannschaft aus Giesel und beendete das Spiel mit einem Kantersieg (6:1). Am Sonntag zum Hauptspiel unseres Sportfestes kam unsere Mannschaft gegen Grebenhain/Bermuthshain nicht über ein 0:0 hinaus. Mit einer weiteren Niederlage (4:1) verließen unsere Spieler den Sportplatz in Hauswurz. Danach folgte die Rehabilitation im Derby gegen die Zweite aus Großenlüder mit einem weiteren Kantersieg (9:1).

Wiederrum brauchte es zwei Niederlagen (beim FSG Vogelsberg und SG Stockhausen/Blankenau) bis drei weitere Punkte gegen die SG Schlitzerland II eingefahren wurden. Mit diesem Sieg wurde die Vorrunde beendet. Ende Oktober wurde noch ein Spiel ausgetragen. Unsere Mannschaft empfing die SG Lautertal und gewann mit 4:0.

Im Januar begann die Vorbereitung zur Rückrunde unter wahrlich ungünstigen Wetterverhältnissen. Ein Training auf den Sportplätzen in Hainzell und Kleinlüder war teilweise unmöglich. Ausgewichen wurde in die Halle und auf den Kunstrasenplatz in Großenlüder. Eine Neuerung gab es in der Vorbereitung. Unser Spielertrainer Joshua Garden stellte in der Vorbereitung die Abwehr zu einer Viererkette um. Das erste Spiel wurde dann Ende März 2018 in Grebenhain ausgetragen. Unsere Mannschaft kam hervorragend aus der Winterpause und fuhr 15 Punkte aus 5 gewonnen Spielen ein. Der Griff nach dem zweiten Tabellenplatz und die Relegation waren greifbar nahe. Doch es sollte anders kommen. Das Freitagsspiel gegen Bimbach wurde zwar gewonnen, doch forderten die Siege der letzten Spiele ihren Tribut. Mit einer Rumpfelf (5 verletzte Stammspieler) wurde das nächste Spiel in Herbstein verloren. Nicht nur, dass das Derby in Müs eine weitere Niederlage brachte, verletzten sich wiederrum zwei Leistungsträger. In den letzten Spielen der Saison ging es für unsere Spielgemeinschaft nur noch um Schadensbegrenzung, da unsere Erste immer wieder umgestellt werden musste und die Spieler den Faden verloren. Trotzdem hat sich unsere Mannschaft nie aufgegeben und holte in den letzten 4 Spielen weitere Punkte, womit sie sich zum Abschluss den 4. Tabellenplatz sicherten.

Am 01. März 2018 verstarb der langjährige 1. Vorsitzende des Sportvereins Hainzell, Herr Norbert Bolz, nach langer schwerer Krankheit. Wir, die Verantwortlichen der Spielgemeinschaft Kleinlüder/Hainzell haben einen verantwortungsbewussten lieben Menschen verloren und werden ihn nicht vergessen. Er wird in unseren Herzen weiterleben.

Die Verantwortlichen der SG Kleinlüder/Hainzell bedanken sich bei allen Spielern für ihr Engagement in der abgelaufenen Saison, bei allen Zuschauern, beim Förderkreis Kleinlüder/Hainzell und allen Helfern/innen hinter den Kulissen.

Die Vorbereitungen auf die kommende Saison beginnen am 26. Juni 2018 in Hainzell. Die Verantwortlichen der Spielgemeinschaft Kleinlüder/Hainzell wünschen unseren beiden Mannschaften eine gute Vorbereitungszeit und eine erfolgreiche Saison 2018/2019. 

Folgende Vorbereitungsspiele sind geplant:

Samstag, den 30. Juni                                    Ortsmeisterschaft in Bimbach

Sonntag, den 01. Juli                                      Ortsmeisterschaft in Bimbach

Sonntag, den 08. Juli              14:30 Uhr        SG Kleinlüder/Hainzell – SG Dietershausen/Friesenhausen

Samstag, den 14. Juli              14:00 Uhr        SG Kleinlüder/Hainzell – SG Marbach/Dietershan

 

Spielwoche in Nieder-Moos

Dienstag, den 17. Juli             19:00 Uhr        Testspiel in Nieder-Moos

Donnerstag, den 19. Juli        19:00 Uhr        Testspiel in Nieder-Moos

Samstag, den 21. Juli              14:00 Uhr        Testspiel in Nieder-Moos

 

Montag, den 23. Juli               19:00 Uhr        SG Engelhelms/Edelzell – SG Kleinlüder/Hainzell

Mittwoch, den 25. Juli           19:00 Uhr        Pokalspiel in Hainzell

Sonntag, den 29. Juli              15:00 Uhr        SG Kleinlüder/Hainzell – Buchonia Flieden II

Fußball

Die nächsten Termine der Saison 17/18:

Sonntag, 27.5., 15 Uhr: FSV Pfordt - SG Kleinlüder/Hainzell

Sonntag, 27.5., 13.15 Uhr: Türkischer SV Fulda II - SG Kleinlüder/Hainzell II

Sonntag, 20.5., 16 Uhr: SG Kleinlüder/Hainzell - SV Hauswurz

Sonntag, 20.5., 14 Uhr: SG Kleinlüder/Hainzell II - SG Oberrode II

 

 

Die Heimspiele finden auf dem Sportgelände der markierten Ortschaft statt. Auf zahlreiche Unterstützung freut sich die SG Kleinlüder/Hainzell.

Die letzten Spiele:

Sonntag, 13.5., 13.15 Uhr: SG Schlitzerland II - SG Kleinlüder/Hainzell 4:3

Tore: 1 x Steffen Riedel, 1 x Michael Becker, 1 x Eigentor

Die Luft ist raus. 

Mit einem guten Auftritt in der ersten Halbzeit hatte sich unser Team eine aussichtsreiche Position zu einem Auswärtssieg in Schlitz geschaffen. In der 30. Spielminute ging unsere Mannschaft durch ein Eigentor der Gastgeber mit 0:1 in Führung. Drei Minuten später baute Michael Becker die Führung zum 0:2 aus. Aber schon vier Minuten später erzielten die Schlitzerländer den Anschlusstreffer zum 1:2 Halbzeitstand. Bis zur 80. Spielminute blieb es ein ausgeglichenes Spiel und Steffen Riedel konnte die Führung mit seinem Tor zum 1:3 ausbauen. Die Gastgeber gaben aber nie auf und mit einer kämpferischen Glanzleistung drehten sie das Spiel noch um. In der 83. Minute war es Ken Kiesewalter, der das Anschlusstor zum 2:3 schoss. Das 3:3 fiel schon 2 Minuten später durch den Schlitzer Spieler Patrick Stenger. Durch einen verwandelten Elfmeter in der 88. Spielminute wurde die Niederlage unseres Teams besiegelt und bei Abpfiff des Schiedsrichters stand es 4:3 für die Gastgeber. Der unbedingte Wille, dieses Spiel zu gewinnen, war entscheidend für den Ausgang der Partie.

Aufstellung:

Jäger Jonas, Riedel Nico, Becker Michael (65. Riedel Steffen), Kraft Matthias, Chatue Passy Martial, Garden Joshua, Weise André (70. Engler Henrik), Waldmann André, Blumenthal Joshua, Tschubak Sergej, Joachim Enrico.

Riedel Steffen, Voland Franz, Engler Henrik, Yildiz Bektas

 

Sonntag, 13.5., 13.15 Uhr: SG Hattenhof II - SG Kleinlüder/Hainzell II 8:0

10 Mann gegen starke Hattenhöfer. 

Mit nur 10 Spielern musste unsere Reserve am Sonntag in Hattenhof das Spielfeld betreten und aufspielen. In den ersten 45. Minuten konnten sie noch dagegenhalten und sich gegen die hohe Niederlage stemmen. Erst in der zweiten Halbzeit konnten die Gastgeber den hohen Sieg herausspielen.

Aufstellung:

Möller Dennis, Riedel Marvin, Roesbroj André, Wiegand Martin, Gira Sebastian, Bickert André, Heil Christian, Erb Christoph, Reuß Pascal, Dangel Benedikt.

SG Kleinlüder/Hainzell gewinnt Gemeindepokal Großenlüder!!!

Unseren Spielern ist am Wochenende beim Sportfest in Großenlüder eine echte Überraschung gelungen. Der Gemeindepokal wurde nach vielen Jahren wieder nach Kleinlüder geholt. Mit acht geschossenen Toren hatte unsere Mannschaft die beste Offensive aller vier Mannschaften.

SG Kleinlüder/Hainzell vs SV Müs 5:3

Schon am Samstag, beim zweiten Spiel des Turniers konnten unsere Spieler den Grundstein für diesen überraschenden Erfolg legen. Obwohl die Müser Mannschaft schon in den ersten Minuten mit zwei Toren führte, schaffte es unsere Mannschaft mit Kampfes- und Siegeswillen den Spieß umzudrehen und hat einen hervorragenden 5:3 Sieg herausgeschossen.

Torschützen: Franz Voland glänzte mit 3 Toren, Steffen Riedel und André Waldmann trafen je einmal das gegnerische Tor. Leider musste Franz Voland wenige Minuten vor Spielende das Feld verletzungsbedingt verlassen.

Teutonia Großenlüder vs SV SG Kleinlüder/Hainzell 1:3

Am Sonntag bekam es unsere Mannschaft im ersten Spiel mit dem Gastgeber Großenlüder zu tun. Großenlüder begann forsch und setzte unsere Spieler unter Druck. In der 14. min. war es der Großenlüderer Fabian Lehmann, der die Gastgeber mit 1:0 in Führung schoss. Wieder mussten unsere Jungs einem Rückstand hinterherlaufen. In der 35. min. war es dann Steffen Riedel der mit seinem Tor zum Ausgleich, unsere Mannschaft auf die Siegerstraße schickte. 10 Minuten später konnte Steffen Riedel unsere Mannschaft in Führung schießen, und in der 48. min. erzielte er den 1:3 Endstand.

SG Kleinlüder/Hainzell vs Spvgg. Bimbach 0:1

Beim letzten Spiel des Gemeindepokalturniers traf die SG Kleinlüder/Hainzell auf unseren Klassenkonkurrenten die Spvgg. Bimbach. Dieses Spiel ging leider 0:1 verloren, da die Göttin Fortuna unserer Mannschaft nicht hold war. Zahlreiche Torchancen unserer Spieler wurden nicht genutzt und somit gewann Bimbach durch ein Tor von Steffen Scherber in der 43. min. Nun ruhten alle Hoffnungen auf den Pokalsieg, auf der Partie zwischen Teutonia Großenlüder und dem SV Müs. Da Großenlüder nur 2:1 gegen Müs gewann, konnte unsere Mannschaft durch das bessere Torverhältnis den Pokal nach Kleinlüder holen.

Tabelle:

1. SG Kleinlüder/Hainzell 3 8:5 6

2. Teutonia Großenlüder 3 5:5 6

3. Spvgg. Bimbach 3 2:2 6

4. SV Müs 3 4:8 0

 

Wir gratulieren unserer Mannschaft herzlich für den Turniersieg, und bedanken uns für ihren tatkräftigen Einsatz über das gesamte Wochenende.